Geröstete Sesam Pasta

243

Diese geröstete Sesam Pasta könnte in maximal 20 Minuten auch auf deinem Tischchen stehen. Eine cremige, asiatisch angehauchte Pasta mit frischen knackigen Frühlingszwiebeln, leicht scharfen roten Peperoni, geröstetem Sesam, tollen Gewürzen und abgerundet mit frischem Koriander sowie Sojasauce. Ein wundervolles einfaches Gericht.

Auch vorletzte Woche ging es mit dem atemberaubenden indischen Spinat-Linsen-Dal mit erfrischendem Minzjoghurt ja schon in die asiatische Richtung. Das Ganze wird nach den leckeren Cocolicous Bounty Chocolate Chunk Soft Cookies heute mit dieser asiatisch angehauchten gerösteten Sesam Pasta toll weitergeführt.

In den letzten Tagen musste es mal wieder schneller gehen, langer Tag, keine Lust wirklich noch großartig am Herd zu stehen und geschaut was noch so zu haben ist. Dabei ist die geröstete Sesam Pasta entstanden. Sie ähnelt fast einer asiatischen Variante der Spaghetti aglio e olio, nur das hier Sesamöl und Sojasauce die Hauptbestandteile der Pasta sind. Dazu kommen etwas in der Pfanne angerösteter Sesam, frischer Koriander, knackige Frühlingszwiebeln, leicht scharfe Peperoni in Kombination mit dem leckeren Soja-Sesam Dressing. Das wundervolle ist, zack noch ein paar leckere Paprikastreifen reingeschnibbelt und schon kann man diese geröstete Sesam Pasta auch kalt als leckeren, asiatisch angehauchten Nudelsalat servieren.

Das Beste ist, dass Ganze ist in maximal 20 Minuten auf euer Tellerchen gezaubert und somit eine leckere weitere Addition zur 20-Minute-Gourmet Rubrik. In der es jetzt schon viele weitere Rezepte gibt die man auch nach einem langen Tag, ohne großen Aufwand noch schnell auf sein Teller gezaubert bekommt. Ihr findet dort zum Beispiel wundervolle Rezepte wie die leckere creamy Roasted Red Pepper Pasta – Cremige geröstete rote Paprika Pasta, die beste vegane ultimativ käsige Mac & Cheese die ihr wahrscheinlich je gegessen habt, das wundervolle asiatische Black Pepper Jackfruit Geschnetzeltes oder auch die leckere cremige Hummus Pasta mit gerösteter Paprika und frischem Rucola.

Neben den einfachen Rezepten der 20-Minute-Gourmet Rubrik gibt es noch viele weitere tolle Rezepte, die euch in der Herzküche erwarten. Schaut euch also auf jeden Fall einmal um und verpasst nicht so leckere Rezepte wie den atemberaubenden Salted Caramel Käsekuchen mit Brezelboden, der knuspriger Sweet Chili Tofu mit grünen Bohnen, die tollen zimtigen Franzbrötchen oder auch die leckere vegane geröstete Knoblauch Rosmarin Bratwurst und das ist alles nur eine kleine Auswahl von den über 150 Rezepten die euch erwarten.

Aber worauf wartet ihr noch? Diese wundervolle asiatisch angehauchte geröstete Sesam Pasta könnte schon längst in euren Schüsselchen zum Schlemmen bereit stehen. Ihr solltet auf keinen Fall diese wundervolle Kombination aus tollen Aromen nicht unterschätzen. Leckeres Soja-Sesam Dressing in Kombination mit geröstetem Sesam, frischen Frühlingszwiebeln, etwas Schärfe durch Peperoni sowie knackige Frühlingszwiebeln und etwas frischer Koriander.

Bis dahin „stay hungry!“

PS: Wenn euch wirklich gefällt, was bisher in der Herzküche alles passiert ist, ihr unbedingt weitere Rezepte sehen wollt und mich dabei unterstützen möchtet, schaut einmal auf der for the Hearts Kitchen Supportseite vorbei, denn mit jeder Kleinigkeit wird geholfen, dieses Projekt voranzubringen. 🙂

 

Dieses Rezept ergibt circa 4 Portionen

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Zutaten:

  • 500 g Spaghetti oder andere Pasta nach Wahl
  • 4-5 Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten
  • 1 rote Peperoni / Chiliflocken
  • 1 Handvoll frischer Koriander (optional)
  • 2-3 EL Sesam*

Sesam Dressing

Zubereitung:

  1. Zuerst, etwas gesalzenes Wasser für die Nudeln aufsetzen und die Pasta dann nach Packungsanleitung kochen.
  2. Zwischenzeitlich die Frühlingszwiebeln, Koriander sowie Peperoni kleinschneiden, den Sesam kurz in einer Pfanne anrösten und die ganzen Zutaten für das Sesam Dressing in einem Gefäß gut miteinander verquirlen. Eventuell mit etwas Salz nachwürzen.
  3. Sobald die Pasta fertig ist, diese abschütten, kurz abtropfen lassen und in eine große Schüssel (oder den Topf zurück) geben. Nun das vorbereitete Dressing, die Frühlingszwiebeln, den Sesam, die Peperoni und den Koriander zu der Pasta in die Schüssel geben und gut vermischen.
  4. Abschließend nach Geschmack die Pasta noch mit etwas zusätzlichem Sesam und / oder Chiliflocken servieren und genießen.
Tipp:
- Je nach gewählter Sojasauce kann diese schon recht salzig sein und das Gericht braucht dann natürlich kein zusätzliches Salz
- Chili und Peperoni können natürlich auch weggelassen werden
- Man könnte etwas Paprika kleinschneiden und Möhren kleinraspeln, dazugeben und perfekt als leckeren asiatisch angehauchten Nudelsalat servieren
- Man kann natürlich jegliche Pasta nutzen, die man möchte

Ich freu mich wirklich über jeden, der meine Rezepte nachkocht oder etwas Eigenes inspiriert durch mich. Um mich daran teilhaben zu lassen, teilt doch einfach eure Food Bilder auf Instagram bzw. Facebook mit dem Hashtag #fortheheartskitchen oder markiert direkt die for the Hearts Kitchen auf Instagram mit @fortheheartskitchen oder auf Facebook mit @for the Hearts Kitchen (dort muss man meine Seite gezielt auswählen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
for the Hearts Kitchen to cook with & passion.
for the Hearts Kitchen © Copyright © 2017 - 2020. All rights reserved.
Close