Knuspriger Sweet Chili Tofu mit grünen Bohnen

Dieser Sweet Chili Tofu mit grünen Bohnen ist der absolute Hammer und in knapp 20 Minuten auf euer Tellerchen gezaubert. Der knusprige Tofu gepaart mit einer leckeren asiatischen süß-scharfen Soße und knackigen grünen Bohnen serviert auf etwas Reis, Quinoa oder Ähnlichem. – Mega lecker!

Es hat lange gedauert, bis ich Tofu wirklich lieben gelernt habe, gerade da früher hier immer irgendwelche Holzklötze in den deutschen Supermärkten als Tofu verkauft wurden. Ich erinnere mich noch genau an eine besonders trockene, bröselige Art, die war echt absolut abschreckend. Ich konnte jeden, der ansatzweise etwas Dummes gegen Tofu sagte, nur zustimmen. Nach und nach hat sich das aber geändert und mittlerweile bin ich sogar großer Tofu Fan. Solange es der richtige Tofu ist, am besten direkt frisch vom Asiaten bzw. aus dem Asialaden oder guten aus dem Supermarkt. Kauft bitte nicht das trockene bröselige Zeug, dass hier teilweise als Tofu verkauft wird. Das ist echt nicht lecker und ruiniert einfach alles. Aber davon mal abgesehen gibt es heute, nach dem letzten wundervollem fruchtigen Orangen Tofu mit Brokkoliröschen,  mit diesem tollen Sweet Chili Tofu mit grünen Bohnen endlich wieder ein leckeres Tofugericht.

Dieses Gericht ist, wie auch alle anderen Rezepte der 20 Minuten Gourmet-Kategorie, wieder super schnell zubereitet und dabei einfach so lecker, als hättet ihr euer Geld direkt beim Asiaten um die Ecke gelassen. Die kleine Herzküche bietet euch aber auch neben diesem knusprigen Sweet Chili Tofu mit grünen Bohnen Gericht viele tolle weitere Rezepte wie zum Beispiel das leckere asiatische Black Pepper Jackfruit Geschnetzeltes, die Apfel-Sesam-Knuspertaschen oder die Focaccia mit Rosmarin und geröstetem Knoblauch. Zusätzlich dazu gibt es viele Seitan Alternativen wie zum Beispiel die wundervollen veganen italienischen Fleischbällchen in Marinara Soße oder auch die geröstete Knoblauch Rosmarin Bratwurst sowie viele weitere Rezepte die ihr im Seitan-Archiv finden könnt. Viel Spaß beim Stöbern 🙂

Worauf wartet ihr also noch? Ihr solltet euch diese einfache und absolut atemberaubende asiatische Köstlichkeit nicht entgehen lassen, denn dieser Sweet Chili Tofu ist der absolute Knaller. In circa 20 Minuten habt ihr es auf eurem Tellerchen und die Kombi aus knusprigem frischem Tofu, knackigen grünen Bohnen, duftendem Jasminreis und einer tollen süß scharfen Sweet Chili Marinade ist der Himmel auf Erden. Das hier ist wirklich etwas, was ich fast jeden Tag essen könnte.

Bis dahin „stay hungry!“

PS: Wenn euch wirklich gefällt, was bisher in der Herzküche alles passiert ist, ihr unbedingt weitere Rezepte sehen wollt und mich dabei unterstützen möchtet, schaut einmal auf der for the Hearts Kitchen Supportseite vorbei, denn mit jeder Kleinigkeit wird geholfen dieses Projekt voranzubringen. 🙂

 

Das Rezept ergibt circa 3 – 4 Portionen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Zutaten:

  • 400 – 500 g frische grüne Bohnen
  • 400 g Jasminreis oder andere Beilage nach Wahl
  • 400 g Tofu gewürfelt
  • 2 rote Zwiebeln

Sweet Chili Marinade:

Zum Garnieren:

  • gerösteter Sesam
  • 1-2 Stangen Frühlingszwiebeln kleingeschnitten

Zubereitung:

  1. Zu Beginn, zwei Töpfe mit etwas gesalzenem Wasser auf den Herd stellen und einen zum Kochen bringen. Den anderen circa 5 Minuten später einschalten.
  2. Bis das Wasser aufkocht, die grünen Bohnen waschen und gegebenenfalls die Enden abschneiden. Die Zutaten der Sweet Chili Marinade in einer kleinen Schüssel vermischen und den Tofu abtropfen, in beliebige Form schneiden und mit einem Küchentuch etwas der Feuchtigkeit abtupfen sowie die roten Zwiebeln schälen und kleinschneiden (Ich mag hier meist etwas größere Stücke).
  3. Wenn das Wasser des ersten Topfes aufkocht, den Reis hinzufügen, umrühren und nach Packungsanleitung (meistens etwa 10-12 Minuten) kochen.
  4. Während der Reis kocht, etwas Öl in eine Pfanne geben, erhitzen und dort die Tofuwürfel knusprig anbraten. Sobald in Topf 2 das Wasser aufkocht, die vorbereiteten Bohnen hineingeben und (circa 5-8 Minuten) bissfest garen.
  5. Wenn der Tofu eine schöne knusprige Kruste erhalten hat, die roten Zwiebeln hinzugeben und etwa 2-3 Minuten mitbraten bis sie glasig sind.
  6. Sobald die grünen Bohnen fertig gekocht sind, 2 – 3 EL des Kochwassers unter die Marinade mischen, die Bohnen abschütten, zusammen mit der Sweet Chili Tofu Marinade in die Pfanne geben und einmal aufkochen lassen.
  7. Zum Schluss, Reis abschütten und den Sweet Chili Tofu mit den knackigen grünen Bohnen auf dem vorbereiteten Reis servieren und eventuell mit etwas geröstetem Sesam sowie frischen Frühlingszwiebeln garniert anrichten.
TIPP:
- Wer kein Interesse an Tofu hat, kann diesen auch durch eingeweichte Sojastreifen, Jackfruit oder Tempeh ersetzen
- Die Schärfe kann regulieren durch die Reduziereung / Erhöhung der Sriracha
- Schaut, dass ihr Reis nutzt, der nicht zu lange zum Kochen braucht 
- Sollte die Sauce etwas zu dickflüssig werden, einfach noch etwas Wasser hinzugeben und gut einrühren
- Sollte die Sauce zu dünnflüssig sein, einfach noch etwa 1/2 TL Stärke mit 2 TL Wasser vermischen und unterrühren

Ich freu mich wirklich über jeden, der meine Rezepte nachkocht oder etwas Eigenes inspiriert durch mich. Um mich daran teilhaben zu lassen, teilt doch einfach eure Food Bilder auf Instagram bzw. Facebook mit dem Hashtag #fortheheartskitchen oder markiert direkt die for the Hearts Kitchen auf Instagram mit @fortheheartskitchen oder auf Facebook mit @for the Hearts Kitchen (dort muss man meine Seite gezielt auswählen).

Schreibe einen Kommentar