White Pizza mit Knoblauch-Kräuter-Pizzateig, Tomaten, Rucola und einer veganen Creme Fraiche Sauce

514

Die heutige Pizza der Woche ist eine White Pizza mit Knoblauch-Kräuter-Pizzateig, Tomaten, Rucola und einer veganen Creme Fraiche Sauce. Die White Pizza wird bestrichen mit einer leckeren Creme Fraiche Sauce und belegt mit frischen Tomatenscheiben und veganem Streukäse. Nach dem Backen wird sie finalisiert durch frische herbe Rucolablätter.

Die traditionelle Pizza Bianca oder auch White Pizza, wie sie zum großen Teil in Amerika genannt wird, bezeichnet eine Pizza ohne Tomatensoße. Lediglich mit etwas mildem Olivenöl, Käse und anderen frischen Zutaten belegt. Dieses Mal wird die Pizza mit einer Creme Fraiche Sauce sowie etwas veganem Streukäse oder Cashewkäsecreme als Grundbasis belegt.

Gerade bei dem heißen Wetter der letzten Wochen, wollte ich frische Zutaten schnell auf dem Teller haben. Das sollte auch bei der Pizza der Woche der Fall sein, daher habe ich mich für eine Rucola-Tomaten Kombi entschieden, da sie keine ausufernden Vorbereitungen benötigt und dennoch mit dem Geschmack überzeugen kann. Wie ja auch schon die Cherrytomaten Rucola Pizza mit gebackener Tomatensoße, Mandelricotta, geröstetem Knoblauch-Öl und veganem Parmesan oder Rucola Pesto Pasta mit gerösteten Cherrytomaten aufzeigt.

Persönlich liebe ich die Kombination aus Tomatenscheiben sowie frischem Rucola und dem Knoblauch-Kräuter-Pizzateig. Die Creme Fraiche Sauce ist hier einfach das I-Tüpfelchen und macht daraus eine runde Sache. Einfach aber doch so gut in Kombination.

Aber schaut mal im for the Hearts Kitchen Pizza Archiv rein, dort findet ihr neben dem veganen Chili Cheese Fries Pizza Rezept oder dem White Pizza alla Baba Ganoush Rezept viele weitere teilweise ausgefallene, teilweise traditionelle vegane Pizza Rezepte. Dort wird sich auf jeden Fall für jeden Pizzaliebhaber etwas finden lassen.

Aber worauf wartet ihr noch? Lasst euch den einfach wundervollen Knoblauch-Kräuter-Pizzateig, bestrichen mit einer Creme Fraiche Sauce und belegt mit frischem Tomatenscheiben, etwas veganem Streukäse und vollendet mit ein paar frischen knackigen Rucolablättern nicht entgehen.

Bis dahin “stay hungry!”

PS: Wenn euch wirklich gefällt, was bisher in der Herzküche alles passiert ist, ihr unbedingt weitere Rezepte sehen wollt und mich dabei Unterstützen möchtet, schaut einmal auf der for the Hearts Kitchen Supportseite vorbei, denn mit jeder Kleinigkeit wird geholfen dieses Projekt voranzubringen. 🙂

 

Das Rezept ist für ein ganzes Blech Pizza oder 2 runde Pizzen ausgelegt.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten (ohne Pizzateig)

Zutaten:

  • 350 g Tomaten in Scheiben geschnitten
  • 100 g Streukäse / Pizzaschmelz oder 1 Portion Cashew Pizzakäsecreme (Rezept hier)
  • 75 g Rucola gewaschen (oder mehr nach Bedarf)
  • 2 EL Olivenöl* zum Einreiben des Backblechs

Knoblauch-Kräuter-Pizzateig:

  • Pizzateig für 1 Blech (Rezept hier)
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1/2 TL getr. Basilikum
  • 1/2 TL getr. Majoran
  • 1/2 TL getr. Thymian

Creme Fraiche Sauce:

Zusätzlich bei Bedarf:
Veganer Parmesan (Rezept hier)

Zubereitung:

  1. Zuerst einmal den Pizzateig nach Rezept zubereiten und die zusätzlichen Zutaten einfach während der Zubereitung mit ins Mehl geben.
  2. Nachdem der Pizzateig lange genug gegangen ist, den Rucola waschen, die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden sowie die Zutaten für die Creme Fraiche Sauce verrühren.
  3. Danach das Backblech etwas einölen, den vorbereiteten Knoblauch-Kräuter-Pizzateig darauf verteilen, mit der veganen Creme Fraiche Sauce bestreichen und mit den Tomatenscheiben sowie dem Streukäse / der Pizzakäsecreme belegen.
  4. Die Pizza nun für 20 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen.
  5. Abschließend, die Pizza aus dem Ofen holen, mit dem frischen Rucola belegen und sofort servieren.
TIPP:
- Beachtet bitte, dass jeder Ofen etwas anders ist und eure Pizza eventuell etwas länger oder kürzer wie von mir angegeben brauchen könnte
- Man könnte das Ganze auch noch durch etwas Knoblauch- oder Chiliöl ergänzen
- Die zusätzlichen Pizzateig Zutaten sollten vor dem Verkneten dazugegeben werden
- Anstelle der Creme Fraiche Sauce könnte man auch 1 Portion Cashew Pizzakäsecreme (Rezept hier) verwenden

Ich freue mich wirklich über jeden, der meine Rezepte nachkocht oder etwas Eigenes inspiriert durch mich. Um mich daran teilhaben zu lassen, teilt doch einfach eure Food Bilder auf Instagram bzw. Facebook mit dem Hashtag #fortheheartskitchen oder markiert direkt die for the Hearts Kitchen auf Instagram mit @fortheheartskitchen oder auf Facebook mit @for the Hearts Kitchen (dort muss man meine Seite gezielt auswählen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
for the Hearts Kitchen to cook with & passion.
for the Hearts Kitchen © Copyright © 2017 - 2020. All rights reserved.
Close