Kürbis Pizza mit knusprigen Curry Kichererbsen, Würzspinat und Kürbiscreme

Die Pizza der Woche goes Pumpkin mit der heutigen Kürbis Pizza mit knusprigen Curry Kichererbsen, Würzspinat und Kürbiscreme. Bei dieser wird der knusprige Pizzateig mit einer leckeren Kürbiscreme bestrichen und mit köstlichem Würzspinat, etwas veganem Streukäse sowie wundervoll knusprigen Curry Kichererbsen belegt. Einfach eine tolle Kombination aus der Süße des Hokkaido Kürbis, dem vorgegarten würzigen Spinat, dem käsigen Pizzakäse und  abgerundet durch die wundervoll knusprigen Curry Kichererbsen.

Nach der letzten tollen Basilikum & Tomaten Kombi auf der White Pizza mit Cashew Mascarpone, Cherrytomaten und Basilikum Pesto Drizzle wird es diese Woche mal wieder etwas experimenteller und ich wette, dass ihr eine solche Pizza Kombi bisher noch nicht gesehen habt.

Denn diese Woche gibt es eine Kürbis Pizza die mit einer wirklich leckeren Kürbiscreme bestrichen wird. Darauf wird sie mit einer tollen würzig frischen Spinat-Frühlingszwiebel Kombi sowie etwas veganem Streukäse belegt. Abgerundet wird die Herrlichkeit mit knusprigen Curry Kichererbsen. Einfach eine unglaubliche Kombi und ich kann euch sagen, dass selbst bei der Planung der Pizza nicht erwartet habe das die Kombi doch so verdammt gut wird.

Aber selbst wenn euch diese Pizza nicht zu hundert Prozent zusagt, findet ihr im for the Hearts Kitchen Pizza Archiv viele weitere Pizza Rezepte, wie zum Beispiel die Vegane Mac and Cheese Pizza mit Brokkoli oder die White Pizza mit Rosmarin Wedges, Mandelricotta und Pistazien sowie viele weitere traditionelle sowie experimentelle vegane Pizzen. Schaut also auf jeden Fall einmal vorbei.

Also worauf wartet ihr noch? Lasst euch diese wundervoll herbstliche Kürbis-Curry-Knusper Kombi aus cremig süßer Kürbiscreme, leckerem Würzspinat und wundervollen knusprigen Curry Kichererbsen nicht entgehen, denn ihr würdet es bereuen.

Bis dahin „stay hungry!“

PS: Wenn euch wirklich gefällt, was bisher in der Herzküche alles passiert ist, ihr unbedingt weitere Rezepte sehen wollt und mich dabei Unterstützen möchtet, schaut einmal auf der for the Hearts Kitchen Supportseite vorbei, denn mit jeder Kleinigkeit wird geholfen dieses Projekt voranzubringen. 🙂

 

Dieses Rezept ist für ein ganzes Blech Pizza oder 2 runde Pizzen ausgelegt.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (ohne Pizzateig)

Zutaten:

  • Pizzateig für 1 Blech (Rezept hier)
  • 100 – 150 g veganer Streukäse / Pizzaschmelz
  • Etwas Olivenöl* fürs Backblech

Kürbiscreme:

  • 200 ml Kürbispüree (Siehe Tipps unterhalb)
  • 100 ml Pflanzenmilch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Hefeflocken*
  • 1/2 TL Curry
  • 1/2 TL Paprikapulver edelsüss
  • 1/2 TL grober schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Meersalz*
  • 1/4 TL getr. Salbei

Curry Kichererbsen:

  • 1 Dose Kichererbsen (400 g)
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 EL Wasser
  • 2 TL Currypulver
  • 1/4 TL feines Meersalz
  • 1/4 TL Knoblauchgranulat

Frühlingszwiebel-Spinat:

  • 200 g frischer gewaschener Spinat
  • 2 – 3 in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Olivenöl*
  • Etwas Knoblauchgranulat
  • Etwas Meersalz*
  • Etwas Paprikapulver edelsüss
  • Etwas grober schwarzer Pfeffer*

Zubereitung:

  1. Zu Beginn, die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen, etwas abwaschen und für 15 Minuten bei 180 Grad in den Ofen geben.
  2. In der Zwischenzeit, den gewaschenen Spinat etwas kleinschneiden und zusammen mit den Frühlingszwiebelringen sowie Olivenöl kurz in einer Pfanne anbraten. Den Spinat dann mit etwas Meersalz, Knoblauchgranulat, Paprikapulver und grobem schwarzem Pfeffer würzen. Den Spinat etwas abkühlen lassen, mit den Händen vorsichtig ausdrücken und in einer Schüssel beiseite stellen.
  3. Zur gleichen Zeit, die Kürbiscreme Zutaten mit einem Stabmixer glattpürieren und auch bereit stellen.
  4. Danach die Kichererbsen aus dem Ofen nehmen, sofort in eine Schüssel geben und mit dem Öl sowie den Gewürzen vermischen.
  5. Der vorbereitete Pizzateig nun auf einem mit etwas Olivenöl bestrichenen Backblech ausrollen und mit der Kürbiscreme bestreichen sowie mit dem Würzspinat, dem veganen Streukäse und den Curry Kichererbsen belegen und für 20 Minuten bei 180 Grad in den Ofen geben.
  6. Abschließend, Pizza aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.
TIPP:
- Für das Kürbispüree einfach circa 250 - 300 g Hokkaidokürbis oder eine andere Kürbissorte nach Wahl kleinhacken, anbraten, mit etwas Wasser aufkochen und danach pürieren bis ein glattes Kürbispüree entstanden ist
- Achtet auf eure Pizza im Ofen, da die angegeben Zeit für mich perfekt für euch aber zu lang bzw. zu kurz sein könnte

Ich freu mich wirklich über jeden, der meine Rezepte nachkocht oder etwas Eigenes inspiriert durch mich. Um mich daran teilhaben zu lassen, teilt doch einfach eure Food Bilder auf Instagram bzw. Facebook mit dem Hashtag #fortheheartskitchen oder markiert direkt die for the Hearts Kitchen auf Instagram mit @fortheheartskitchen oder auf Facebook mit @for the Hearts Kitchen (dort muss man meine Seite gezielt auswählen).

Schreibe einen Kommentar