Sweet-Chili Asiastyle Pizza mit veganen Hühnchenstreifen, Paprika, Zuckerschoten, roten Zwiebeln, und geraspelten Möhren

Heute gibt es eine Sweet-Chili Asiastyle Pizza mit veganen Hühnchenstreifen, Paprika, Zuckerschoten, und geraspelten Möhren. Belegt ist die  Sweet Chili Asiastyle Pizza mit einer süß scharfen Sweet-Chili Tomatensoße, frischen süßen roten Paprikastreifen, leckeren Zuckerschoten, käsiger Cashew Pizzakäsecreme, roten Zwiebelringen, etwas veganem Streukäse, veganen Hühnchenstreifen und abschließend vollendet mit frischem Koriander sowie frischen geraspelten Möhren.

In der for the Hearts Kitchen gibt es mittlerweile viele verschiedene Pizza Variationen wie zum Beispiel die letzte White Pizza mit frischem Spinat, Pilzen, knusprigen gerösteten Knoblauchflocken und veganer Creme Fraiche, die vegane Chili Cheese Fries Pizza oder auch der Pizza Kanchandschanga mit Koriander-Pesto, Mango, Paprika, Räuchertofu und Erdnüssen aber eine asiatisch angehauchte Pizza gab es bisher noch nicht so wirklich.

Damit soll aber mit der heutigen Sweet-Chili Asiastyle Pizza auch erst einmal Schluss sein, denn sie ist die perfekte Kombination aus einem frischem asiatischen Essen und leckerer italienischer Pizza.

Aber selbst wenn eine asiatisch angehauchte Pizza nicht ganz so euer Fall ist, schaut doch einmal in dem for the Hearts Kitchen Pizza Archiv vorbei, hier wird auf jeden Fall für jeden Pizza Geschmack etwas zu finden sein.

Lasst euch Asia-Style Pizza für den nächsten Pizzatag nicht entgehen!
Also worauf wartet ihr noch?

Bis dahin „stay hungry!“

PS: Wenn euch wirklich gefällt, was bisher in der Herzküche alles passiert ist, ihr unbedingt weitere Rezepte sehen wollt und mich dabei Unterstützen möchtet, schaut einmal auf der for the Hearts Kitchen Supportseite vorbei, denn mit jeder Kleinigkeit wird geholfen dieses Projekt voranzubringen. 🙂

 

Das Rezept ist für ein ganzes Blech Pizza oder 2 runde Pizzen ausgelegt.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (ohne Pizzateig)

Zutaten:

  • Pizzateig für 1 Blech (Rezept hier)
  • 1 Portion Cashew Pizzakäsecreme (Rezept hier)
  • 100 – 150 g vegane Hühnchenstreifen
  • 100 g veganer Streukäse / Pizzaschmelz
  • 50 g Zuckerschoten
  • 2 mittelgroße rote Zwiebeln in Ringe geschnitten
  • 1/2 rote Paprika in Streifen geschnitten
  • Olivenöl* zum Bestreichen des Backblechs
  • Etwas Meersalz*
  • Etwas grober schwarzer Pfeffer*

Sweet-Chili Tomatensoße:

  • 250 ml Pizzatomaten aus der Dose
  • 2 EL vegane Austernpilzsauce
  • 2 EL Sweet-Chili Sauce
  • 1 EL Sojasauce*
  • 1 EL Limettensaft
  • 1/2 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe

Zum Servieren:

  • 1/2 geraspelte Möhre
  • Frischer Koriander
  • Veganer Parmesan (Rezept hier)

Zubereitung:

  1. Zu Beginn, die Zuckerschoten vom Stiel entfernen, in Salzwasser für 3 Minuten kochen und sofort danach in kaltem Wasser abschrecken. Währendessen die veganen Hühnchenstreifen in einer Schüssel mit 1 EL Olivenöl vermischen und mit etwas Salz sowie Pfeffer nach Bedarf würzen.
  2. Dann die Cashewkäsecreme nach Rezept vorbereiten, die Zutaten der Sweet-Chili Tomatensoße in einem Gefäß mit einem Stabmixer pürieren und die Zwiebeln in Ringe sowie die Paprika in Streifen schneiden.
  3. Im Anschluss, den Pizzateig auf einem eingeölten Backblech ausrollen, mit der Sweet-Chili Tomatensoße bestreichen sowie der Cashewcreme, dem veganen Streukäse, dem frischen Gemüse und den veganen Hühnchenstreifen belegen. Danach für 20 Minuten bei 180 Grad in den Ofen schieben.
  4. In der Zwischenzeit, den Koriander waschen und kleinschneiden sowie die Möhre schälen und raspeln.
  5. Zum Schluss, die Pizza aus dem Ofen nehmen und mit dem frischem Koriander sowie den Möhrenraspeln belegen und sofort servieren.
TIPP:
- Achtet auf eure Pizza, da jeder Ofen etwas anders ist und eure Pizza daher länger oder kürzer brauchen kann um perfekt für euch zu sein 

Ich freu mich wirklich über jeden, der meine Rezepte nachkocht oder etwas Eigenes inspiriert durch mich. Um mich daran teilhaben zu lassen, teilt doch einfach eure Food Bilder auf Instagram bzw. Facebook mit dem Hashtag #fortheheartskitchen oder markiert direkt die for the Hearts Kitchen auf Instagram mit @fortheheartskitchen oder auf Facebook mit @for the hearts Kitchen (dort muss man meine Seite gezielt auswählen).

Schreibe einen Kommentar