Spicy Sriracha Kichererbsen Pizza mit Koriander-Pesto, Tomatenwürfeln, Paprikastreifen und roten Zwiebeln

293

Heute gibt es für euch eine Koriander Pesto Pizza, belegt mit frischen gelben Tomatenwürfeln, leckeren süßen roten Paprikastreifen, roten Zwiebelringen, homemade Cashew Pizzakäsecreme, etwas veganem Streukäse, feurigen Sriracha Kichererbsen und abgerundet mit ein paar frischen Frühlingszwiebeln.

In der letzten Woche wurde es ja mit der Smokey BBQ Tempeh Pizza leicht rauchrig was die Pizza betrifft. Aber diese Woche gibt es, wie schon vor ein paar Wochen mit der Pizza Kanchandschanga, eine Pizza mit Koriander-Pesto als Saucenbasis und genau das schreckt vielleicht den ein oder anderen ab.

Aber ich muss euch wirklich ans Herz legen diese beiden Kombinationen, so ungewöhnlich sie sein mögen, einfach mal auszuprobieren. Aber ich kenn das zu gut, ich scheue mich ja auch Rosenkohl und Spargel zu essen. Aber wenn ihr euch auf keinen Fall überzeugen lassen wollt, schaut einfach in der Pizza Archive der for the Hearts Kitchen vorbei, da wird sich sicher etwas finden lassen bei der ganzen Pizza Auswahl.

Die Zusammensetzung aus den Spicy Sriracha Kichererbsen, der hausgemachten Cashew Pizzakäsecreme, dem veganen Streukäse, dem selbstgemachten Koriander-Pesto und den frischen gelben Tomatenwürfeln, roten Paprikastreifen, roten Zwiebelringen sowie Frühlingszwiebeln ist einfach übrragend und sollte wirklich von jedem ein mal getestet werden.

Dieses Rezept ist für ein ganzes Blech Pizza oder 2 Runde Pizzen ausgelegt.

Bis dahin “stay hungry!”

PS: Wenn euch wirklich gefällt, was bisher in der Herzküche alles passiert ist, ihr unbedingt weitere Rezepte sehen wollt und mich dabei Unterstützen möchtet, schaut einmal auf der for the Hearts Kitchen Supportseite vorbei, denn mit jeder Kleinigkeit wird geholfen dieses Projekt voranzubringen. 🙂

 

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (ohne Pizzateig)

Zutaten:

  • Pizzateig für 1 Blech (Rezept hier)
  • 1 Portion Cashew Pizzakäsecreme (Rezept hier)
  • 150 g Tomaten nach Wahl in Würfel geschnitten und entkernt
  • 100 g veganer Streukäse / Pizzaschmelz
  • 2 mittelgroße rote Zwiebeln in Ringe geschnitten
  • 1/2 Paprika nach Wahl in Streifen geschnitten
  • Olivenöl* für das Backblech

Koriander-Pesto:

  • 60-70 ml Olivenöl*
  • 30 ml Wasser
  • 3 Handvoll Koriander oder mehr nach Bedarf
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 grüne Peperoni (entkernt)
  • 2 TL Hefeflocken*
  • 1/2 TL Meersalz*
  • Etwas grober schwarzer Peffer
  • Prise brauner Zucker

Spicy Sriracha Kichererbsen:

Zum Servieren:

  • 2-3 Stangen Frühlingszwiebeln
  • Veganer Parmesan (Rezept hier)

Zubereitung:

  1. Zu Beginn, Kichererbsen in ein Sieb schütten und mit klarem Wasser abwaschen.
  2. Danach, alle Zuaten des Koriander-Pestos sowie der Cashew Pizzakäsecreme mit einem Stabmixer / Mixer in unterschiedlichen Gefäßen zusammenmixen. In einer dritten Schüssel die Spicy Sriracha Kichererbsen Zutaten zusammenmischen und alles beiseitestellen.
  3. Im Anschluss, Tomaten, Paprika und Zwiebeln zurecht schneiden.
  4. Daraufhin, Pizzateig auf dem eingeölten Backblech ausrollen, mit dem vorbereiteten Koriander-Pesto bestreichen und der Cashew Pizzakäsecreme, dem veganen Streukäse, den roten Zwiebelringen, den Tomatenwürfeln, den Paprikastreifen sowie den Spicy Sriracha Kichererbsen bedecken. Das Blech mit der belegten Pizza jetzt für 20 Minuten bei 180 Grad in den Ofen geben.
  5. Währenddessen, Frühlingszwiebeln kleinschneiden.
  6. Finalisierend, die Pizza dem Ofen entnehmen und zusammen mit den frischen Frühlingszwiebeln anrichten.
TIPP:
- Da jeder Ofen etwas anders ist, solltet ihr unbedingt auf eure Pizza achten. Denn sie könnte etwas länger oder kürzer dauern als angegeben
- Wem der Koriander Anteil des Pestos nicht liegt, kann diesen nach Belieben mit Basilikum ersetzten. Also Zum Beispiel: 1 handvoll Koriander + 2 handvoll Basilikum
- Das Koriander-Pesto kann auch für Nudelgerichte oder sonstiges genutzt werden, dann sollte man aber ein paar angeröstete Pinienkerne, Walnusskerne oder Cashewnüsse hinzugeben
- Anstelle von Sriracha kann jede Beliebige Chilisauce gewählt werden. Wenn man es nicht so scharf mag, auch Curryketchup oder ähnliches
- Es sollte ein mildes Olivenöl genutzt werden für das Pesto

Ich freu mich wirklich über jeden, der meine Rezepte nachkocht oder etwas Eigenes inspiriert durch mich. Um mich daran teilhaben zu lassen, teilt doch einfach eure Food Bilder auf Instagram bzw. Facebook mit dem Hashtag #fortheheartskitchen oder markiert direkt die for the Hearts Kitchen auf Instagram mit @fortheheartskitchen oder auf Facebook mit @for the hearts Kitchen (dort muss man meine Seite gezielt auswählen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
for the Hearts Kitchen to cook with & passion.
for the Hearts Kitchen © Copyright © 2017 - 2020. All rights reserved.
Close