Smokey BBQ Tempeh Pizza

75

Bei dem Wetter werden die Grills schon wieder ausgepackt und was könnte es da besseres geben, als eine Smokey BBQ Tempeh Pizza, belegt mit einer leckeren BBQ Tomatensoße, einer rauchigen Cashewkäsecreme, mariniertem BBQ Tempeh, etwas veganem Streukäse, mit Maple Sirup glasierte geröstete grüne Paprikastreifen, rote Zwiebeln und finalisiert mit etwas frischem Koriander?

Im Gegensatz zu der letzten White Pizza mit Süßkartoffeln und Spinat oder der Pizza alla Genovese davor, wird es diese Woche um einiges rauchiger, denn mit der Smokey BBQ Tempeh Pizza dampft die erste BBQ Pizza auf die for the Hearts Kitchen.

Erst in den letzten Jahren hab ich Tempeh wirklich schätzen gelernt, nachdem ich bei meinem ersten Testversuch so sehr abgeschreckt wurde davon. Es stammt ursprünglich aus Indonesien und ist eine feste Masse, bestehend aus fermentiereten, mit Schimmelpilzen beimpften gekochten Sojabohnen. Wobei ich mittlerweile auch schon Tempeh aus Kichererbsen, Mais oder sonstigem gesehen habe. Tempeh hat einen angenehmen milden, nussigen, pilzigen Geschmack, ist daher recht vielfältig verwendbar, aber leider immer noch eher selten in den deutschen Supermärkten anzutreffen. Meistens wird man aber in den verschiedenen Asiamärkten fündig. Lasst euch diese Pizza also nicht entgehen.

Also worauf wartet ihr noch?

Bis dahin “stay hungry!”

PS: Wenn euch wirklich gefällt, was bisher in der Herzküche alles passiert ist, ihr unbedingt weitere Rezepte sehen wollt und mich dabei Unterstützen möchtet, schaut einmal auf der for the Hearts Kitchen Supportseite vorbei, denn mit jeder Kleinigkeit wird geholfen dieses Projekt voranzubringen. 🙂

 

Dieses Rezept ist für ein ganzes Blech Pizza oder 2 Runde Pizzen ausgelegt.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (ohne Pizzateig)

Zutaten:

  • Pizzateig für 1 Blech (Rezept hier)
  • 100 g veganer Streukäse / Pizzaschmelz
  • 2 mittelgroße rote Zwiebeln in Ringe geschnitten
  • 1/2 grüne Paprika in Streifen geschnitten
  • 1 EL Olivenöl* + etwas mehr für das Backblech
  • 1 EL Maple Sirup

BBQ Tempeh:

  • 200 g Tempeh in Scheiben geschnitten
  • 5 EL BBQ-Sauce nach Wahl
  • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver* oder Chipotle
  • 1/2 TL Rauchsalz*
  • 1/2 TL Knoblauchgranulat
  • 1/2 TL brauner Zucker
  • 1/2 TL grober schwarzer Pfeffer

Smokey Cashewkäsecreme:

  • 150 ml Hafermilch
  • 2 handvoll Cashewnüsse
  • 2 EL Hefeflocken*
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 geräucherte Knoblauchzehe (oder normale)
  • 1 TL Rauchsalz*
  • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • Ein paar Tropfen Liquid Smoke* (3-4)
  • Prise schwarzer Pfeffer

BBQ Tomatensoße:

  • 300 g Pizzatomaten aus der Dose
  • 2 EL BBQ Sauce nach Wahl
  • 1 EL Maple Sirup
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Thymian
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Knoblauchgranulat

Zum Servieren:

  • Frischer Koriander
  • Veganer Parmesan (Rezept hier)

Zubereitung:

  1. Zu Beginn, den Tempeh in Scheiben schneiden und die anderen Zutaten zu einer Marinade vermischen. Anschließend, den Tempeh in der Marinade einlegen und beiseitestellen.
  2. Danach, die Paprikastreifen auf ein Backblech geben, mit 1 EL Olivenöl vermengen, für 10 Minuten bei 180 Grad backen, herrausnehmen und beiseitestellen.
  3. In der Zwischenzeit, alle Zuaten der BBQ Tomatensoße in einem Gefäß zusammenrühren und in einem weiteren Gefäß alle Zutaten der Smokey Cashewkäsecreme mit einem Stabmixer zu einer einheitlichen Maße pürieren.
  4. Anschließend, den Pizzateig auf einem eingeölten Backblech ausbreiten, mit der vorbereiteten BBQ Tomatensoße bestreichen und der Smokey Cashewkäsecreme, dem veganen Streukäse, den roten Zwiebeln sowie dem marinierten BBQ Tempeh belegen. Die Pizza nun für 20 Minuten bei 180 Grad in den Ofen schieben.
  5. Währenddessen, 1 EL Maple Sirup mit der gerösteten Paprika vermischen und circa 5 Minuten bevor die Pizza aus dem Ofen kommt die Paprika noch auf der Pizza hinzufügen.
  6. Abschließend, die Pizza aus dem Ofen nehmen und mit etwas frischem Koriander bestreut servieren.
TIPP:
- Jeder Ofen ist etwas anders und eventuell braucht eure Pizza länger oder kürzer wie von mir angegeben. Achtet daher bitte darauf, dass die Pizza für euch genau richtig wird
- Die BBQ Soße kann je nach eigenem Bedarf gewählt werden

Ich freu mich wirklich über jeden, der meine Rezepte nachkocht oder etwas Eigenes inspiriert durch mich. Um mich daran teilhaben zu lassen, teilt doch einfach eure Food Bilder auf Instagram bzw. Facebook mit dem Hashtag #fortheheartskitchen oder markiert direkt die for the Hearts Kitchen auf Instagram mit @fortheheartskitchen oder auf Facebook mit @for the hearts Kitchen (dort muss man meine Seite gezielt auswählen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
for the Hearts Kitchen to cook with & passion.
for the Hearts Kitchen © Copyright © 2017 - 2020. All rights reserved.
Close