Veganer Zwiebelkuchen mit dreierlei Zwiebeln und Räuchertofu

Veganer Zwiebelkuchen mit dreierlei Zwiebeln und Räuchertofu ist ein absoluter Klassiker in veganem Gewand. In der deutschen Herbstküche fast nicht mehr wegzudenken und wirklich mega einfach in veganer Form zuzubereiten. Hier trifft ein leckerer Hefeteigboden auf dreierlei Zwiebeln, rauchige Räuchertofuwürfel und eine wundervolle herbe käsige Creme. – Der Herbst kann fast nicht besser eingeläutet werden.

Auch wenn der tolle Pumpkin Pie Käsekuchen von letzte Woche auch schon sehr herbstliche Züge beinhaltet ist der heutige vegane Zwiebelkuchen wohl endgültig eines der bekanntesten Herbstgerichte in Deutschland und bilden neben den ganzen anderen herstblichen Kürbisgerichten, die ihr in der Kategorie Kürbiszeit findet, die absolute Front in den mittlerweile kälter werdenden Tagen.

Schon vor fast einem Jahr, gab es eine Pizza alla Zwiebelkuchen mit Räuchertofu und jede Menge Zwiebeln und auch dort war ich schon überzeugt von Zwiebelkuchen (ja ich hab niemals wirklich einen Zwiebelkuchen gegessen). Dieser vegane Zwiebelkuchen mit dreierlei Zwiebeln und Räuchertofu macht aber ein paar Dinge anders gegenüber der Pizza alla Zwiebelkuchen. Ich habe hier keinerlei veganen Käse genutzt, die Creme wird durch etwas Stärke sowie Kichererbsenmehl ergänzt und die Menge von Zwiebeln wurde noch einmal etwas erhöht. Beides sind aber absolut leckere Gerichte, die einmal von euch ausprobiert werden sollten.

Natürlich gibt es neben diesem leckeren veganen Zwiebelkuchen mit dreierlei Zwiebeln und Räuchertofu noch jede Menge andere Rezepte hier in der for the Hearts Kitchen. Ihr findet über 50 leckere vegane Pizza Rezepte wie zum Beispiel die tolle Tasty Pineapplelicious Pizza oder die White Pizza mit Mangostücken, veganer Ziegenkäsecreme, Jalapeñoscheiben und Pistazien oder auch die White Pizza mit Ofen gerösteten Cherrytomaten, Peperoniwurst, Rucola und Parmesan in dem Pizza-Archiv. Darüber hinaus findet ihr leckere Süßkram Rezepte, wie den tollen Mohn Käsekuchen mit Himbeerspiegel, wundervolle Franzbrötchen und mehr in der Süßkram-Ecke. Ihr findet über 100 komplett vegane Rezepte hier, also schaut euch mal um.

Also worauf wartet ihr noch? Diesen leckeren veganen Zwiebelkuchen mit dreierlei Zwiebeln und Räuchertofu solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Gerade perfekt, um dem immer schlechter werdenden Wetter entgegenzuwirken und sich mit diesem herrlich herbstlichen Zwiebelkuchen einzumummeln.

Bis dahin „stay hungry!“

PS: Wenn euch wirklich gefällt, was bisher in der Herzküche alles passiert ist, ihr unbedingt weitere Rezepte sehen wollt und mich dabei Unterstützen möchtet, schaut einmal auf der for the Hearts Kitchen Supportseite vorbei, denn mit jeder Kleinigkeit wird geholfen dieses Projekt voranzubringen. 🙂

 

Dieses Rezept ist ausgelegt für eine 26 cm Springform.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten Arbeitszeit + 60 Minuten Gehzeit + 45 Minuten Backzeit

Zutaten:

Hefeteig:

  • 300 g Mehl Typ 550
  • 180 ml lauwarmes Wasser
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL brauner Zucker
  • 1/2 Päckchen Trockenhefe

Zwiebelfüllung:

  • 400 g Zwiebeln in Ringe geschnitten
  • 300 g rote Zwiebeln in Ringe geschnitten
  • 200 g Lauch/Fruhlingszwiebeln in Ringe geschnitten
  • 175-200 g Räuchertofu gewürfelt
  • 50-75 g Röstzwiebeln

Creme:

Zubereitung:

  1. Zuerst, alle Hefeteig Zutaten in eine Schüssel geben, zu einem einheitlichen Teig zusammenkneten, mit einem nassen Küchentuch abdecken und für 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Nach 30 Minuten, Räuchertofu sowie Zwiebeln kleinschnippeln und die Zutaten für die Creme in einer Schüssel zusammenrühren.
  3. Im Anschluss, Öl in einer Pfanne erhitzen und Räuchertofu knusprig braten. Danach die dreierlei Zwiebeln hinzugeben und so lange anbraten, bis sie eine schöne Bräune erhalten haben und dann alles beiseitestellen.
  4. Jetzt, den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Springform mit etwas Öl einfetten.
  5. Nach der Gehzeit, etwas Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen, den Hefeteig ausrollen und in gleichmäßig in der Springform an Boden und Seiten verteilen.
  6. Nun die Röstzwiebeln zu der Zwiebel-Tofu-Mischung in die Pfanne geben. Das Ganze zusammen mit der Creme gleichmäßig auf dem Hefeteig verteilen und für circa 45 Minuten in den Ofen schieben.
  7. Abschließend, den fertigen Zwiebelkuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und lauwarm mit etwas Salat oder auch mit einem veganem Federweisser genießen.
Tipp:
- Da jeder Ofen etwas anders ist und die von mir angegebene Zeit die für mich persönlich Perfekte darstellt, tastet euch langsam ran und schaut ab und an nach eurem Zwiebelkuchen 

Ich freu mich wirklich über jeden, der meine Rezepte nachkocht oder etwas Eigenes inspiriert durch mich. Um mich daran teilhaben zu lassen, teilt doch einfach eure Food Bilder auf Instagram bzw. Facebook mit dem Hashtag #fortheheartskitchen oder markiert direkt die for the Hearts Kitchen auf Instagram mit @fortheheartskitchen oder auf Facebook mit @for the Hearts Kitchen (dort muss man meine Seite gezielt auswählen.)

Schreibe einen Kommentar