Fruchtig scharfe Chipotle Lime Kichererbsen Pizza mit geröstetem Knoblauch-Öl, Tomatenscheiben, Mais und roten Zwiebeln

150

Die heutige Pizza der Woche ist eine fruchtig scharfe Chipotle Lime Kichererbsen Pizza, die zuerst bestrichen wird mit etwas geröstetem Knoblauch Olivenöl, dann belegt mit frischen Tomatenscheiben, etwas Cashew Pizzakäsecreme, den fruchtig scharfen vorbereiteten Chipotle Lime Kichererbsen, roten Zwiebeln und leckerem süßen Mais. Serviert wird die Pizza dann noch mit etwas frischem Koriander sowie Petersilie.

Da mir aufgefallen ist, dass auf for the Hearts Kitchen eine absolute Kichererbsen-Rezepte-Armut herrscht und es bisher mit der Spicy Sriracha Kichererbsen Pizza das wirklich einzige Rezept mit ganzen Kichererbsen gibt, musste einfach etwas daran geändert werden. Gerade auch weil mir die erwähnte Pizza sehr gut gefallen hatte und ich etwas ähnliches wiederholen wollte.

Anders als bei den Sriracha Kichererbsen, sind die Chipotle Lime Kichererbsen durch das verwendete Chipotle Chilipulver und den Limettensaft gleichzeitig schön scharf, rauchig und wundervoll fruchtig – Ich liebe einfach diese Kombination. Wer natürlich nicht viel mit der Schärfe anfangen kann, findet wieder in den unteren Tipps weitere Hinweise wie man das Chipotle Chilipulver am besten ersetzen kann. Wenn es natürlich gar nichts für euch ist, schaut einfach in dem Pizza Archiv der for the Hearts Kitchen vorbei, da wird sich auf jeden Fall etwas finden lassen, was jedem Geschmack entspricht.

Zusätzlich zu den scharf, rauchig, fruchtigen Kichererbsen ist die Pizza mit einem gerösteten Knoblauch Olivenöl bestrichen und mit frischen Tomatenscheiben, der käsigen hausgemachten Cashew Pizzakäsecreme, etwas süßem Mais und leckeren roten Zwiebeln belegt. Abgerundet wird das Ganze durch frische Petersilie und frischen Koriander welche am Ende darüber gestreut werden.

Also worauf wartet ihr noch, ab an den Herd mit euch!

Bis dahin “stay hungry!”

PS: Wenn euch wirklich gefällt, was bisher in der Herzküche alles passiert ist, ihr unbedingt weitere Rezepte sehen wollt und mich dabei Unterstützen möchtet, schaut einmal auf der for the Hearts Kitchen Supportseite vorbei, denn mit jeder Kleinigkeit wird geholfen dieses Projekt voranzubringen. 🙂

 

Das Rezept ist für ein ganzes Blech Pizza oder 2 Runde Pizzen ausgelegt.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (ohne Pizzateig)

Zutaten:

  • Pizzateig für 1 Blech (Rezept hier)
  • 1/2 Portion Cashew Pizzakäsecreme (Rezept hier)
  • 350 g Tomaten nach Wahl in Scheiben geschnitten (So viel bis die Pizza komplett belegt ist mit Tomatenscheiben)
  • 50 g Mais
  • 1 – 2 mittelgroße rote Zwiebeln in Ringe geschnitten
  • Olivenöl* für das Backblech

Geröstetes Knoblauch-Öl:

  • 50 ml Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen

Chipotle Lime Kichererbsen:

Zum Servieren:

  • Etwas frischer Koriander
  • Etwas frische Petersilie
  • Veganer Parmesan (Rezept hier)

Zubereitung:

  1. Anfangs, den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die ungeschälten Knoblauchzehen leicht einschneiden, mit ein wenig Olivenöl einreiben, auf ein Backblech geben und für 15 Minuten im Ofen backen.
  2. In der Zwischenzeit, Kichererbsen abschütten und mit den restlichen Zutaten für die Chipotle Lime Kichererbsen in einer Schüssel vermischen, Cashewkäse nach Rezept vorbereiten sowie das verschiedene Gemüse vorbereiten und alles beiseitestellen.
  3. Im Anschluss, die gerösteten Knoblauchzehen aus dem Ofen nehmen, die Schale entfernen, mit einer Gabel zerdrücken und zusammen mit dem Olivenöl in einer kleinen Schüssel vermischen.
  4. Jetzt, den Pizzateig auf einem leicht eingeölten Blech ausrollen, mit dem gerösteten Knoblauch-Öl bestreichen und den Tomatenscheiben, der Cashew Pizzakäsecreme, den Chipotle Kichererbsen, dem Mais und den roten Zwiebelringen belegen. Das Backblech nun für 20 Minuten bei 180 Grad in den Ofen schieben.
  5. Während die Pizza im Ofen ist, die Petersilie und den Koriander waschen und kleinschneiden.
  6. Letzendlich, die Pizza dem Ofen entnehmen, mit den frischen Kräutern anrichten und servieren.
TIPP:
- Da jeder Ofen anders ist, solltet ihr auf eure Pizza achten. Sie könnte länger oder kürzer brauchen als angegeben
- Das Chipotle Chilipulver kann auch durch Cayennepfeffer oder für eine mildere Variante durch geräuchertes Paprikapulver ersetzt werden
- Nutzt ein mildes Olivenöl, da es sonst zu penentrant hervorstechen kann
- Das Kichererbsenwasser (Aquafaba) kann aufgefangen werden und als Eischnee oder Choco Mousse weiter genutzt werden

Ich freu mich wirklich über jeden, der meine Rezepte nachkocht oder etwas Eigenes inspiriert durch mich. Um mich daran teilhaben zu lassen, teilt doch einfach eure Food Bilder auf Instagram bzw. Facebook mit dem Hashtag #fortheheartskitchen oder markiert direkt die for the Hearts Kitchen auf Instagram mit @fortheheartskitchen oder auf Facebook mit @for the hearts Kitchen (dort muss man meine Seite gezielt auswählen).

Join the Conversation

  1. Danke für das Rezept.

    Mega lecker. Hatten nur die Tomatenscheiben durch passierte Tomaten ersetzt.

    1. Christian Schaefer says:

      Hi Peter,
      viel zu gerne. Freut mich auf jeden Fall sehr zu hören, dass es dich überzeugen konnte 🙂
      Grüße
      Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
for the Hearts Kitchen to cook with & passion.
for the Hearts Kitchen © Copyright © 2017 - 2020. All rights reserved.
Close