White Pizza mit mariniertem grünem Spargel, Zitronen-Thymian Cashew Mascarpone, Ofen gerösteten Cherrytomaten und schwarzem Pfeffer

Ich hab es nie für möglich gehalten, aber die Spargelzeit ist wohl in der Herzküche eingetroffen mit der heutigen White Pizza mit mariniertem grünem Spargel, Zitronen-Thymian-Cashew Mascarpone, Ofen gerösteten Cherrytomaten und schwarzem Pfeffer. Auf dem leckeren knusprigen Pizzaboden der heutigen Pizza wird eine cremige, leicht zitronige Zitronen-Thymian-Cashew Mascarpone gestrichen sowie etwas veganer Streukäse gestreut. Wundervoll ergänzt wird das Ganze durch im Ofen gebackene Cherrytomaten, frischem marinierten grünen Spargel und etwas schwarzen Pfeffer.

Nach der letzten White Pizza mit karamellisiertem Kürbis, veganen Ziegenfrischkäsetupfen, Cashew Mascarpone, Rucola und gerösteten Pinienkernen, die wohl etwas zu spät für die Kürbiszeit kam, aber auch super mit Süßkartoffeln schmeckt, kommt dafür heute eine, die mitten in die Spargelzeit passt.

Mit der heutige, White Pizza mit mariniertem grünen Spargel versuche ich mein absolutes Spargel Trauma zu überwinden. Denn noch immer muss ich mich an die vielen Familienfeiern mit den schlimmen Spargel-Schinken-Röllchen erinnern und dann blockiert einfach alles bei mir. Es gibt glaub ich wenig, dass ich jemals so schlimm fand, was zumindest Essen angeht :D. Naja, auf jeden Fall kochten Spargel Pizza Ideen schon länger in meinem Oberstübchen und mussten jetzt wirklich einmal umgesetzt werden. Allein auch, weil ich selber genau wie bei der vorletzten Pizza mit karamellisiertem Rosenkohl, endlich diese Abneigung überwinden wollte und genau dabei hat mir die for the Hearts Kitchen jetzt schon ein paar Mal geholfen.

Schaut unbedingt im for the Hearts Kitchen Pizza Archiv vorbei für weitere Pizza Inspirationen. Auf unkontrolliertes Sabbern kann aber keinerlei Rücksicht genommen werden, wenn ihr die tollen Pizzen wie die leckere Mac ’n‘ Cheese Pizza mit Spicy Soja Granulat, die tolle Vegane Chili Cheese Fries Pizza anblickt. Aber entgehen lassen solltet ihr es euch auf keinen Fall. Denn unter den 54 Pizza Rezepten sollte das Passende für jeden dabei sein.

Also worauf wartet ihr noch? Die Spargelzeit geht nur noch ein paar Monate und Ihr wollt euch doch nicht etwa diese tolle Pizza entgehen lassen? Hier trifft der vielleicht leckerste Pizzateig, den ihr Daheim machen könnt, auf eine wundervolle Zitronen-Thymian Cashew Mascarpone, etwas veganen Streukäse, im Ofen geröstete Cherrytomaten, leckeren marinierten grünen Spargel und etwas grobem Pfeffer. Eine Pizza, die man auf jeden Fall einmal probieren sollte und das sag ich, als absoluter Spargel Verachter. Oder vielleicht hat diese Pizza das etwas geändert.

Bis dahin „stay hungry!“

PS: Wenn euch wirklich gefällt, was bisher in der Herzküche alles passiert ist, ihr unbedingt weitere Rezepte sehen wollt und mich dabei Unterstützen möchtet, schaut einmal auf der for the Hearts Kitchen Supportseite vorbei, denn mit jeder Kleinigkeit wird geholfen dieses Projekt voranzubringen. 🙂

 

Dieses Rezept ist für ein ganzes Blech Pizza oder 2 runde Pizzen ausgelegt.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (ohne Pizzateig)

Zutaten:

  • Pizzateig für 1 Blech (Rezept hier)
  • 50 – 100 g veganer Streukäse
  • Olivenöl* fürs Backblech

Marinierter grüner Spargel:

  • 200 – 250 g grüner Spargel in Scheiben geschnitten
  • 1 – 2 El Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft (optional)
  • Etwas Salz
  • Etwas grober schwarzer Pfeffer*

Zitronen-Thymian-Cashew Mascarpone:

  • 100 g eingeweichte Cashewkerne (mindestens 30 Minuten in aufgekochtem Wasser oder am besten über Nacht)
  • 250 ml Pflanzenmilch nach Wahl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 1/2 EL Zitronensaft (oder mehr nach Geschmack)
  • 2 EL Hefeflocken*
  • 1/2 TL Meersalz*
  • 1 TL getr. Thymian

Ofen geröstete Cherrytomaten:

  • 200 g Cherrytomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • Prise feines Meersalz
  • Prise grober schwarzer Pfeffer

Zum Servieren:

  • Veganer Parmesan (Rezept hier)
  • Grober Schwarzer Pfeffer
  • 1-2 Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten

Zubereitung:

  1. Zu Beginn die Cherrytomaten waschen, halbieren/vierteln, auf ein Backblech legen, mit dem Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen und für 18 – 20 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen.
  2. Zeitgleich, die Zitronen-Thymian Cashew Mascarpone Zutaten alle bis auf den Thymian in einen Mixer geben und zu einer gleichmäßigen Masse pürieren sowie den grünen Spargel waschen, kleinschneiden und mit Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer etwas marinieren.
  3. Kurz bevor die Tomaten aus dem Ofen kommen, den vorbereiteten Pizzateig auf einem leicht eingeölten Backblech ausrollen und mit der Cashew Mascarpone bestreichen sowie mit dem Streukäse und dem marinierten grünen Spargel belegen.
  4. Nun die Tomaten aus dem Ofen nehmen und die belegte Pizza für 20 Minuten bei weiteren 180 Grad im Ofen backen.
  5. Zum Schluss, die fertige Pizza aus dem Ofen nehmen, mit den vorbereiteten Tomaten belegen und etwas grobem schwarzem Pfeffer ergänzen und sofort servieren.
TIPP:
- Jeder Ofen ist etwas anders. Daher sollte ihr auf eure Pizza achten und testen bis ihr die für euch perfekte Backzeit gefunden habt

Ich freu mich wirklich über jeden, der meine Rezepte nachkocht oder etwas Eigenes inspiriert durch mich. Um mich daran teilhaben zu lassen, teilt doch einfach eure Food Bilder auf Instagram bzw. Facebook mit dem Hashtag #fortheheartskitchen oder markiert direkt die for the Hearts Kitchen auf Instagram mit @fortheheartskitchen oder auf Facebook mit @for the Hearts Kitchen (dort muss man meine Seite gezielt auswählen).

Schreibe einen Kommentar