Vegane Hot Dog Pizza mit scharf süßem homemade Jalapeño Relish

Diese Woche führt uns die Pizza der Woche nach Amerika, denn sie ist diesmal eine vegane Hot Dog Pizza mit scharf süßem homemade Jalapeño Relish. Sie ist belegt mit tollen Gewürzgurkenscheiben, etwas käsigem Cashew Pizzakäse, lecker herzhaften veganen Wurststückchen, etwas Streukäse und abgerundet wird die ganze Kombi durch Röstzwiebeln sowie einem wundervollen selbstgemachtem scharf süßem Jalapeño Relish was einfach auf keinem richtigen Hot Dog fehlen darf.

Nachdem mit der letzten Pizza der Woche, der White Pizza mit Artischockenherzen, Würzspinat, Cherrytomaten, ganze geröstete Knoblauchzehen und Cashew Mascarpone, die Vampire bezwungen wurden, wird es diese Woche mit der amerikanischen Hot Dog Pizza wieder etwas „seltsamer“, aber mindestens genau so lecker.

Wisst ihr eigentlich, dass der Hot Dog wie wir ihn heute kennen 1867 in Conny Island von deutschen Migranten erfunden wurde? Charles Feltmann lies einen Handkarren mit Herdplatte entwickelten, mit dem er dann unterwegs Würstchen braten und in einem Brötchen servieren konnte. Es heißt, dass er so im ersten Jahr über 4000 Hot Dogs verkauft haben soll.

Traditionell besteht ein Hot Dog aus einem Würstchen, dass in einem weichen Weizenbrötchen zusammen mit Ketchup / Senf / Mayo serviert wird. Zusätzlich dazu werden oft Sauerkraut, Röstzwiebeln, Essiggurken oder  Jalapeñoscheiben gegeben.

Zuerst war ich auch eher skeptisch von der Idee, warme Gewürzgurken auf einer Pizza zu haben, daher hab ich diese Pizza Idee auch etwas vor mir hergeschoben. Aber ich muss sagen, dass die letztendliche gesamte Kombi aus Würstchen, Tomatensoße, Cashewkäse, Pizzateig, Röstzwiebeln und Jalapeño Relish mich doch komplett überzeugen konnte und gerne wieder esse.

Aber selbst wenn ihr, warum auch immer, keine Hot Dog Pizza Fans seid, findet ihr auf jeden Fall in dem Pizza Archiv der for the Hearts Kitchen den für euch passenden Pizza-Geschmack. In dem Archiv findet ihr von traditionellen veganisierten Pizza Rezepten bis zu völlig „verrückten“ Pizza Ideen alles. Wie zum Beispiel die Sweet-Chili Asiastyle Pizza oder der Roasted Red Pepper Pizza mit gerösteter Paprikasoße, Seitan Chorizo, Jalapeños und gerösteten Paprikastreifen. Schaut also unbedingt einmal vorbei.

Auf was wartet ihr also noch? Lasst euch diese wundervolle Hot Dog – Pizza Kombi aus cremig-käsiger Cashew Pizzkäsecreme, fruchtig frischer Tomatensoße, leckeren Gewürzgurken, veganem Streukäse, herzhaften veganen Wurststücken sowie wundervollen Röstzwiebeln und einem tollen scharf süßen Jalapeño Relish nicht entgehen.

Bis dahin „stay hungry!“

 

Dieses Rezept ist für ein ganzes Blech Pizza oder 2 runde Pizzen ausgelegt.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (ohne Pizzateig / oder weniger ohne Relish)

Zutaten:

  • Pizzateig für 1 Blech (Rezept hier)
  • 1/2 Portion Cashew Pizzakäsecreme (Rezept hier)
  • 200 g vegane Würstchen
  • 100 – 150 g Gewürzgurkenscheiben
  • 100 g Streukäse
  • Röstzwiebeln nach Bedarf
  • Olivenöl* fürs Backblech

Jalapeño Relish:

  • 150 g eingelegte Jalapeño (1/2 Glas)
  • 75 ml Wasser
  • 2 – 3 Knoblauchzehen
  • 1 mittelgroße rote Zwiebel
  • 2 1/2 EL brauner Zucker (oder Karamell*)
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Balsamico Bianco
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Stärke (vermischt mit 1 EL Wasser)
  • Prise grober schwarzer Pfeffer*
  • Prise Meersalz*
  • Prise Paprikapulver edelsüss oder scharf

Tomatensoße:

  • 300 ml Pizzatomaten
  • 1/2 TL brauner Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL grober Pfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Knoblauchgranulat
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 1/2 TL Basilikum
  • 1/2 TL Thymian

Zubereitung:

  1. Zu Beginn werden die Zwiebel sowie der Knoblauch geschält und die Jalapeños abgeschüttet und alles getrennt kleingehackt. Nun den 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten. Dann den Knoblauch sowie die Jalapeños hinzugeben, kurz mitbraten und mit Wasser, Apfelessig, und Balsamico Bianco ablöschen. Jetzt den braunen Zucker hinzugeben und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Zum Schluss, die Stärke mit dem Wasser vermischen, unter Rühren zum Relish geben, aufkochen und eine Minute bei ständigem Rühren kochen lassen. Danach das Relish beiseitestellen.
  2. Nun, Würstchen kleinschneiden, Cashew Pizzakäse nach Rezept vorbereiten, Gewürzgurken abschütten und die Zutaten für die Tomatensoße in einem Gefäß miteinander vermischen.
  3. Daraufhin, den Pizzateig auf dem eingeölten Backblech ausbreiten, mit der Tomatensoße sowie Cashew Pizzakäse bestreichen und mit Gewürzgurken, Würstchenstücken und Streukäse belegen.
  4. Die Pizza jetzt für 20 Minuten bei 180 Grad in den Ofen schieben.
  5. Zum Schluss, die Pizza aus dem Ofen nehmen, mit Röstzwiebeln und dem vorbereiteten Jalapeno Relish verfeinern und sofort servieren.
TIPP:
- Achtet auf eure Pizza da jeder Ofen etwas anders funktioniert und die angegeben Zeit das für mich persönlich beste Ergebnis bietet
- Verwendet am besten eure Lieblings Würstchen

Ich freu mich wirklich über jeden, der meine Rezepte nachkocht oder etwas Eigenes inspiriert durch mich. Um mich daran teilhaben zu lassen, teilt doch einfach eure Food Bilder auf Instagram bzw. Facebook mit dem Hashtag #fortheheartskitchen oder markiert direkt die for the Hearts Kitchen auf Instagram mit @fortheheartskitchen oder auf Facebook mit @for the Hearts Kitchen (dort muss man meine Seite gezielt auswählen).

Schreibe einen Kommentar