Zitronen-Dill Kartoffelsalat

1K

Zitronen-Dill Kartoffelsalat mit gerade einmal 4 Zutaten plus Gewürze, in 20 Minuten mega schnell zubereitet und vor allem richtig richtig lecker. Der Zitronen-Dill Kartoffelsalat kann sofort lauwarm oder etwas durchgezogen genossen werden. Dabei verleiht die Mischung aus Öl, frisch gepresstem Zitronensaft, dem Pfeffer und Dill dem Kartoffelsalt eine herrliche Frische. Der Kartoffelsalat ist wirklich perfekt für einen spontanen Grillabend oder Besuch bei Bekannten, aber natürlich auch außerhalb von einem Grill immer zu genießen und mega lecker.

Zitronen-Dill Kartoffelsalat

Schon etwas länger ist es her, dass es die Kyuri Tsukemono – japanisch eingelegte Gurken hier neu veröffentlich wurden. Seitdem ist aber viel passiert, wie zum Beispiel der bereits angekündigte Umzug. Nach dem Umzug war dann auch direkt mal der neue Ofen defekt. Des Weiteren war es nicht die Beste Idee, bis nachdem Umzug auf die Bestellung eines neuen Sofas zu warten, denn durch Lockdown usw. gab es keine Möglichkeit in Möbelgeschäften oder sontigem zu schauen und Lieferzeiten von 9 Wochen – 6 Monate standen an der Tagesordnung. Als wir dann aber endlich das sehnsüchtig erwartete neue Sofa erhalten haben war es natürlich absolut unzufriedenstellend und eher ein zu groß geratener, unbequemer Sitzsack. Das wird wohl auch das erste und letzte mal gewesen sein, dass wir ein Sofa online bestellt haben. Mal sehen, wie das jetzt weitergehen wird.

Positiv ist zu berichten, dass ich jetzt aber dafür die ersten Food Shootings in der neuen Wohnung machen konnte, aber auch hier suche ich gerade noch nach einem perfekten Platz. Mal schauen wie das weitergeht, aber ich freue mich sehr das es hier langsam aber sicher wieder stetige Updates geben kann und wird. Heute habe ich aber erstmal ein gar nicht so neues Rezept im Gepäck, da dieses vor fast 2 Jahren exklusiv auf Instagram veröffentlich wurde, da es wirklich zu einfach war ein großartiges Rezept dafür aufzuschreiben. Dachte ich zumindest, wollte es aber jetzt den Leuten mal noch präsentieren die vielleicht nicht die Möglichkeiten oder das Interesse haben Instagram zu nutzen, denn dafür ist er wirklich zu lecker und easy zusammengeworfen.

Das wundervolle an diesem Zitronen-Dill Kartoffelsalat ist, dass er in ungefähr 20 Minuten zubereitet ist und mit 4 Hauptzutaten sowie Salz & Pfeffer völlig auskommt, wobei er auch wirklich einfach erweiterbar ist. Die Kombi aus frisch gepresstem Zitronensaft, frischen Dill, gutem Öl und gekochten Kartoffeln ist dabei der absolute Knaller und verfeinert wird das ganze nur durch etwas Salz sowie frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer – so leckerund dabei so easy. Ob ihr die Schale der Kartoffeln dran lassen wollt, ist letztendlich euch überlassen und spart dann sogar nochmal etwas Zeit bei der Zubereitung. Der Zitronen-Dill Kartoffelsalat lässt sich zum Beispiel wunderbar durch ein paar rote Zwiebelwürfel, rote oder grüne Paprikastreifen sowie andere frische Kräuter erweitern bildet aber mit dem unten stehenden Rezept schon einmal eine super leckere Grundlage.

Auch wenn der Zitronen-Dill Kartoffelsalat einfach perfekt für den nächsten Grillabend ist, gibt es dennoch auch weitere wundervolle Rezepte die ihr hier finden können für das nächste große Grillen. Versucht doch mal die leckeren Vegan American Beer Brats – Vegane Amerikanische Bier Bratwurst mit etwas Pistazienpesto Nudelsalat mit geröstetem grünen Spargel, getrockneten Tomaten und Pistazien Parmesan. Für mich persönlich darf zum Beispiel auch niemals leckere Kräuterbutter fehlen zum Grillen, daher hab ich auch hier einen Blogbeitrag erstellt mit 4 völlig verschiedenen Kräuterbutter Rezepten und vielen zusätzlichen weiteren Ideen oder habt ihr bisher schon einmal eine Cranberry Dill Kräuterbutter probiert (Nein? solltet ihr aber unbedingt!). Neben der Kräuterbutter finde ich aber auch immer leckeres Brot / Brötchen wichtig die ihr zum Beispiel aus dem tollen Masters of the Pizza Dough (Bester einfacher Pizzateig) erstellen könntet. Noch nicht genug? Dann schaut mal in der Vegane Grillparty Kategorie vorbei, denn dort habe ich alle Rezepte zusammengefügt die für eine nächste Grillparty oder ähnliches interessant werden könnten. Viel Spaß beim Stöbern. 🙂

Zitronen-Dill Kartoffelsalat

Also worauf wartet ihr noch? Gerade bei der Hitze ist ein erfrischender Zitronen-Dill Kartoffelsalat der absolute Knaller und nicht zu verachten.

Bis dahin „stay hungry!“

PS: Wenn euch wirklich gefällt, was bisher in der Herzküche alles passiert ist, ihr unbedingt weitere Rezepte sehen wollt und mich dabei unterstützen möchtet, schaut einmal auf der for the Hearts Kitchen Supportseite vorbei, denn mit jeder Kleinigkeit wird geholfen dieses Projekt voranzubringen. 🙂

 

Das Rezept ergibt circa 1 kg Zitronen-Dill Kartoffelsalat, je nachdem wie er gegebenenfalls ergänzt wird.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten Arbeitszeit + gewünschte Ziehzeit

Zutaten:

  • 1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • Öl (Sonnenblumenöl, Olivenöl* oder Rapsöl) nach Geschmack
  • Saft einer halben Zitrone (oder mehr)
  • 1 Bund frischer Dill
  • Meersalz* nach Geschmack
  • Schwarzer gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Bei Bedarf zum Servieren:

  • 1-2 rote Zwiebel gewürfelt
  • Rote oder grüne Paprika in Streifen
  • Frische Petersilie
  • Frühlingszwiebeln
  • Chiliflocken*
  • Frische Peperoni

Zubereitung:

  1. Zu Beginn, Kartoffeln waschen sowie kleinschneiden und in gesalzenem Wasser gar kochen.
  2. In der Zwischenzeit, den frischen Dill waschen und kleinhacken.
  3. Sobald die Kartoffeln fertig sind, diese abschütten in eine große Schüssel geben und mit dem gewählten Öl, dem frischen Zitronensaft, Salz, Pfeffer und dem frischem Dill abschmecken.
  4. Je nach Bedarf kann der Zitronen-Dill Kartoffelsalat nun sofort lauwarm serviert oder noch etwas ziehen gelassen werden. Der Salat kann nach Geschmack jetzt noch erweitert werden.
Tipp:
- Die Kartoffeln können nach Bedarf natürlich auch geschält werden, ist aber letztendlich kein Muss für dieses Rezept
- Persönlich benutze ich Sonnenblumenöl für den Salat und ergänze ihn des Öfteren mit ein paar kleinen roten Zwiebelwürfeln

Ich freu mich wirklich über jeden, der meine Rezepte nachkocht oder etwas Eigenes inspiriert durch mich. Um mich daran teilhaben zu lassen, teilt doch einfach eure Food Bilder auf Instagram bzw. Facebook mit dem Hashtag #fortheheartskitchen oder markiert direkt die for the Hearts Kitchen auf Instagram mit @fortheheartskitchen oder auf Facebook mit @for the Hearts Kitchen (dort muss man meine Seite gezielt auswählen.).

Dir gefallen die Rezepte? Dann werde Teil der Crew und unterstütze die for the Hearts Kitchen auf Patreon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
for the Hearts Kitchen to cook with & passion.
for the Hearts Kitchen © Copyright © 2017 - 2020. All rights reserved.
Close