Knusprige vegane Austernpilz Nuggets

Wahrscheinlich wäre dieses Austernpilz Nuggets Rezept wohl das perfekte vegane Fingerfood für die Super Bowl Party oder Ähnliches. Passt ja, dass es dann kurz nach dem Super Bowl etwas zu spät kommt 😀

Die Nuggets sind extrem schnell zusammengeworfen, schön knusprig und mega lecker. Gerade durch die leicht faserige Konsistenz der Austernpilze sind sie einfach der Hammer.

Das wohl größte Problem: Sie sind schneller verputzt, wie ihr „Supercalifragilisticexpialigetisch – verdammt sind die der Hammer!“ sagen könnt.

Aus größeren Austernpilzen können mit diesem Rezept hier natürlich auch Austernpilz Schnitzel anstelle von kleineren Nuggets gemacht werden.

Zutaten:

  • 300 – 400 g Austernpilze
  • Geeignetes Öl nach Wahl zum Braten / Frittieren
  • Etwas Salz
  • Etwas schwarzer Pfeffer

Panade Komponente 1 (flüssig):

  • 200 ml Hafermilch
  • 2 gehäufte EL Mehl
  • 1 EL Sojamehl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz

Panade Komponente 2 (trocken):

  • 100 g Mehl
  • 100 g Maismehl
  • 3 Handvoll Panko Paniermehl
  • 2 TL Geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Basilikum
  • 1 TL grober schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • Prise Muskatnuss

Perfekt zum Dippen mit:
– Fruchtiger Curry Sauce (Rezept hier)
– Asiatischer Süßsauer Sauce (Rezept hier)
– Spicy Szechuan Sauce (Rezept hier)
– Veganer Buffalo Wing Sauce (Rezept hier)
– Salsa
– Sour Cream
– etc.

Zubereitung:

  1. Zu Beginn, die flüssigen Komponenten der Panade in einer Schüssel solange zusammen mixen, bis ein glatter Teig entstanden ist und danach für circa 5 Minuten beiseitestellen.
  2. Im Anschluss, in einer anderen Schüssel alle trockenen Komponenten der Panade vermischen.
  3. Nach den 5 Minuten die Flüssigpanade noch einmal durchrühren.
  4. Danach Öl in einer Pfanne oder Fritteuse erhitzen. Kleiner Tipp: Das Öl ist heiß genug, wenn ein Holzkochlöffel anfängt, Blasen zu bilden, wenn man ihn in das Öl taucht.
  5. In der Zwischenzeit, die Austernpilze zuerst in der Trockenpanade wenden sodass beide Seiten etwas bemehlt sind, dann in der flüssigen Komponente der Panade wenden und wieder in der Trockenpanade wenden. (Bei Bedarf, kann man die Panade auch dicker machen indem man die letzten beiden Panadeschritte wiederholt.)
  6. Die panierten Austernpilze nun direkt ins heiße Öl geben. Solange wiederholen, bis alle Austernpilze paniert und im Öl sind.
  7. Austernpilze ab und an wenden und solange braten / frittieren, bis sie goldbraun und knusprig sind.
  8. Fertige Austernpilze aus dem Öl nehmen und auf einem Backofengitter kurz ziehen lassen, bis das Öl abgetropft ist.
  9. Daraufhin können die Austernpilze sofort gegessen werden, aber Achtung, könnte heiß sein, wenn man zu gierig ist 😀

Ich freu mich wirklich über jeden, der meine Rezepte nachkocht oder etwas Eigenes inspiriert durch mich. Um mich daran teilhaben zu lassen, teilt doch einfach eure Food Bilder auf Instagram bzw. Facebook mit dem Hashtag #fortheheartskitchen oder markiert direkt die for the Hearts Kitchen auf Instagram mit @fortheheartskitchen oder auf Facebook mit @for the Hearts Kitchen (dort muss man meine Seite gezielt auswählen).

Schreibe einen Kommentar