Veganes Philly Cheesesteak Sandwich

Vielen Leuten wird das über Kontinente hinweg bekannte Philly Cheesesteak Sandwich ein Begriff sein. Natürlich ist das für mich keine wirkliche Alternative, daher wollte ich unbedingt eine vegane Version kreieren. Ich kann euch sagen, es ist gelungen. Deswegen bekommt ihr nun hier eine komplett vegane Variante dieses Sandwiches präsentiert.

Etwas Baguette, frisches Gemüse, knuspriges Seitansteak und alles abgerundet mit Cashew Chili Käsesoße. Was will das Herz mehr?
Eine einfache Kombination, aber auch schon wie auf der veganen Philly Cheesesteak Pizza, einfach ein Höhepunkt für die Geschmacksnerven.

Zubereitungszeit: ca. 70 Minuten (+ Einweich und Abkühlzeit)

Zutaten:

  • 1 große Zwiebel in Würfel geschnitten
  • 1 grüne Paprika in Streifen geschnitten
  • 1 – 2 Baguettes
  • Öl zum Anbraten
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer
  • Etwas getr. Thymian

Seitan Steak:

  • 250 g Seitanpulver*
  • 4 EL Hefeflocken*
  • 4 EL Kichererbsenmehl*
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL grober schwarzer Pfeffer
  • 220 ml lauwarmes Wasser
  • 4 EL Sojasauce*
  • 3 EL Olivenöl*
  • 1 EL Karamell* (alternativ 1 El Agavendicksaft, Maple Sirup oder ähnliches)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Senf

Kochsud:

  • 2 Liter Gemüsefond
  • 50 ml Sojasauce*
  • 1 EL dunkle Misopaste*
  • 1 TL Liquid Smoke*
  • 1 TL Paprikapulver
  • 4 eingeschnittene Knoblauchzehen
  • 1 halbierte rote Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt

Cheese Sauce:

  • 250ml Hafermilch
  • 3 Handvoll eingeweichte Cashewnüsse
  • 4 EL Hefeflocken*
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Rauchsalz
  • 4 eingelegte Jalapeno Scheiben
  • 2 geröstete Knoblauchzehen (15 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen)
  • 2 TL Stärke
  • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1/2 TL grober schwarzer Pfeffer

Bei Bedarf zusätzlich:
Frühlingszwiebeln
Rote Paprika

Zubereitung:

  1. Zu Beginn alle Zutaten für das Seitansteak, von Seitanpulver bis Pfeffer, in eine Schüssel geben und durchmischen. In einer anderen Schüssel die restlichen Seitanzutaten, von Wasser bis Senf, verrühren. Anschließend die Wasser-Senf Mischung zum Seitanpulver geben, gut verrühren und gut durchkneten, bis ein konstanter Teig entstanden ist.
  2. Seitan in der Schüssel mit einem feuchten Tuch abgedeckt stehen lassen.
  3. Anschließend die Zutaten für den Kochsud in einen Topf geben, zum Kochen bringen und auf untere bis mittlere Hitze runterschalten.
  4. Nachdem der Seitanteig nun etwas geruht hat, in das simmernde Wasser geben und für 45 Minuten im Wasser baden. HIER MÜSST IHR WIRKLICH AUFPASSEN, DASS DER SEITAN ZU KEINEM ZEITPUNKT KOCHEN DARF, AUSSER IHR HABT NATÜRLICH VOR EINEN SEITANSCHWAMM ZU ESSEN.
  5. Nach Ablauf der Zeit, Kochsud abschütten und Seitan abkühlen lassen (am besten über Nacht).
  6. Wenn der Seitan abgekühlt ist, Streifen aus dem Teig schneiden.
  7. Danach alle Zutaten für die Käsesoße in einem Mixer pürieren und in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze und ständigem Rühren langsam erwärmen. Die Käsesoße sollte jetzt langsam andicken.
  8. In der Zwischenzeit, Steakstreifen knusprig anbraten. Danach Paprika und Zwiebeln hinzugeben und solange mitbraten, bis die Zwiebeln glasig geworden sind. Alles mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.
  9. Abschließend das Baguette aufschneiden und mit den Steakstreifen sowie Gemüse befüllen. Das Ganze mit der cremigen Chili Cheese Sauce abrunden.
TIPP:
– Die Jalapenoscheiben Menge in der Cheese Sauce kann je nach Bedarf variiert werden, es können mehr oder auch gar keine genutzt werden

Ich freu mich wirklich über jeden, der meine Rezepte nachkocht oder etwas Eigenes inspiriert durch mich. Um mich daran teilhaben zu lassen, teilt doch einfach eure Food Bilder auf Instagram bzw. Facebook mit dem Hashtag #fortheheartskitchen oder markiert direkt die for the Hearts Kitchen auf Instagram mit @fortheheartskitchen oder auf Facebook mit @for the hearts Kitchen (dort muss man meine Seite gezielt auswählen).

4 comments / Add your comment below

  1. Nachdem ich zweimal relativ geschmacklose „Seitanschwämme“ produziert hatte, wollte ich eigentlich aufgeben… Dann fand ich dieses Rezept und – was soll ich sagen – super Konsistenz und lecker!!
    Danke für das Rezept!

    1. Hallo Anna, es freut mich wirklich sehr das Dir mein Seitan Rezept gefallen hat 🙂
      Das größte Problem beim Seitan ist wohl, dass viele Rezepte das Kochen des Seitans in dem Kochsud falsch beschreiben. Ich habe auf jeden Fall genau wie Du oft genug aufgeschwämtes Seitanhirn gehabt…

  2. Mach ich die Seitansteaks so in den Kochsud ohne was drumherum wie zum Beispiel Alufolie oder so etwas ???

    Nur so neben bei die „Feurige Vegane Peperoniwurst war hervorragend danke schonmal für das leckere rezept

    1. Hallo Marco,

      freut mich sehr das die Peperoniwurst überzeugen konnte.
      Die Seitansteaks werden direkt in den Kochsud gegeben ohne Folie oder sonstiges. Daher wird der Kochsud auch zusätzlich gewürzt, da man sonst die meisten Gewürze wieder aus dem Seitan herausspülen würde.
      Im Gegensatz zur Wurst möchten wir ja hier keine feste komprimierte Masse haben.

      Viele Grüße
      Christian

Schreibe einen Kommentar