Pizza Gorgonzola-Style

82

Die Pizza of the Week ist diesmal belegt mit frischem Spinat, Seitan-Kürbiskern-Happen, süßen Apfelscheiben und abgerundet mit einer Gorgonzola-Style Mandel-Cashew-Creme. Gerade die Kombination aus den fruchtig süßen Apfelscheiben und der kräftigen, käsigen Creme ist wundervoll gewesen. Die Kürbiskern-Happen komplettieren das Ganze dann.

Die letzte Pizza vor Weihnachten 2017 und ich denke mal, dass keiner damit gerechnet hätte, diese Kombination zu sehen. Seltsamerweise kam mir die Idee während ich die Wohnung gereinigt habe und sie hat mich einfach nicht mehr losgelassen.

Und ich muss ich sagen, dass das Endergebnis noch besser geworden ist, als ich mir vorher ausgemalt hatte.

Also worauf wartet ihr noch?

Bis dahin “stay hungry!”

PS: Wenn euch wirklich gefällt, was bisher in der Herzküche alles passiert ist, ihr unbedingt weitere Rezepte sehen wollt und mich dabei Unterstützen möchtet, schaut einmal auf der for the Hearts Kitchen Supportseite vorbei, denn mit jeder Kleinigkeit wird geholfen dieses Projekt voranzubringen. 🙂

 

Zutaten:

  • Pizzateig für 1 Blech (Rezept hier)
  • Seitan-Kürbiskern-Happen 1/4 dieses Seitan Kürbiskern Salami Rezepts > hier < aber ungekocht
  • 150 g frischer Spinat (gewaschen, Stiele entfernt)
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 1 – 1 1/2 Äpfel in Scheiben geschnitten
  • Etwas Olivenöl*

Gorgonzola-Style Mandel-Cashew-Creme:

  • 400 ml Pflanzenmilch
  • 100 ml Brottrunk
  • 2 Handvoll eingeweichte Mandeln
  • 1 Handvoll Cashewnüsse
  • 3 EL Hefeflocken*
  • 2 EL helle Miso Paste*
  • 1 EL Apfelessig
  • 1/2-1 TL Salz
  • 1 Knoblauchzehe

Zusätzlich bei Bedarf:
Veganer Streukäse
Veganer Parmesan (Rezept hier)

Zubereitung:

  1. Gorgonzola-Creme Zutaten in einen Behälter geben, mit der Hilfe eines Stabmixer fein pürieren und beiseitestellen.
  2. Rohe Seitan-Kürbiskern-Happen nach Rezept vorbereiten und in 1-2 cm große Flocken teilen. Hier kann auch das ganze Rezept gemacht werden und der Rest einfach zu einer Salami verarbeitet werden.
  3. Gewaschenen Spinat zusammen mit den klein geschnittenen Frühlingszwiebeln kurz in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl schwenken und etwas mit Salz, Pfeffer würzen.
  4. Äpfel halbieren, von Kernen befreien und in Scheiben schneiden.
  5. Vorbereiteten Pizzateig ausrollen und auf einem vorher mit etwas Olivenöl eingeölten Backblech verteilen.
  6. Darauf dann die Gorgonzola-Creme geben, danach Spinat gefolgt von Apfelstücken und Seitan-Happen.
  7. Bei Bedarf kann noch etwas veganer Streukäse dazugegeben werden.
  8. Das Ganze für 20 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen. Hier aber bitte auf die Pizza achten, da aus Erfahrung jeder Ofen etwas anders ist und eventuell eure Pizza etwas länger oder kürzer brauchen könnte.

Ich freu mich wirklich über jeden, der meine Rezepte nachkocht oder etwas Eigenes inspiriert durch mich. Um mich daran teilhaben zu lassen, teilt doch einfach eure Food Bilder auf Instagram bzw. Facebook mit dem Hashtag #fortheheartskitchen oder markiert direkt die for the Hearts Kitchen auf Instagram mit @fortheheartskitchen oder auf Facebook mit @for the Hearts Kitchen (dort muss man meine Seite gezielt auswählen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
for the Hearts Kitchen to cook with & passion.
for the Hearts Kitchen © Copyright © 2017 - 2020. All rights reserved.
Close