Chocolate Chip Peanutbutter Cookie Dough Hummus – Die köstliche leichtere Keksteig Alternative zum direkt Löffeln

Cookie Dough Hummus | for the hearts Kitchen

Der Chocolate Chip Peanutbutter Cookie Dough Hummus ist eine köstliche leichtere Keksteig Alternative zum direkt Löffeln, zum Dippen oder direkt aufs Brot streichen. Bei dieser wundervoll cremigen Vanille – Erdnuss – Schoko Kombi muss man sich davon abhalten, den Teig nicht gleich auf einmal leer zu löffeln.

Die for the Hearts Kitchen, hat ja mittlerweile schon das eine oder andere Soft Cookie Rezept rausgebracht und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr ich persönlich einfach rohen Cookieteig liebe. So sehr, dass mindestens 2-3 Cookies beim Testbacken, Vorbereiten oder sonstigem einfach roh verschwinden, bevor sie auch nur ansatzweise den Ofen  gesehen haben 😀 (man muss ja schließlich probieren)

Genau deswegen wollte ich eine Alternative, die ich den ganzen Tag essen kann und die am besten noch etwas leicher ist. Ich denke, mit diesem Cookie Dough Hummus ist mir das perfekt gelungen, denn er schmeckt für mich exakt nach einem vorbereiteten Keksteig.

Der Chocolate Chip Peanutbutter Cookie Dough Hummus kann sofort mit dem Löffel gegessen, gedippt, sowie auf Brot gestrichen werden und ich denke er passt auch perfekt in den Chia Pudding, das Oatmeal oder den Porridge am Morgen. Wobei ich ehrlich bin, ich löffel diesen Dough einfach so weg 😀 Dabei ist er um einiges leichter als „richtiger“ Cookie Dough, da komplett auf Pflanzenmargarine und Rohrzucker verzichtet wird. Dafür enthält er Kichererbsen die mit einem hohen Eisen-, Calcium -sowie Proteingehalt punkten und lange satt machen.

Den Cookie Dough Hummus sollte man aber nicht versuchen zu backen, denn ich gehe stark davon aus, dass hier wirklich kein leckerer Keks bei rauskommen würde. Stattdessen schaut einmal im Süßkram Archiv vorbei, denn dort findet ihr ein paar richtig leckere Soft Cookies Rezepte, wie zum Beispiel die Rezepte für die soften Salted Caramel Erdnuss Cookies oder die softe Macadamia White Chocolate Cookies.

Also worauf wartet ihr noch? Lasst euch diese cremig leckere Cookie Dough Versuchung nicht entgehen!

Bis dahin „stay hungry!“

 

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Zutaten:

  • 1 (400 g) Dose Kichererbsen abgetropft
  • 50 g vegane Schokotropfen oder andere Schokolade nach Bedarf
  • 50 ml Maple Sirup* oder weniger / mehr nach Geschmack
  • 4 – 5 EL Pflanzenmilch
  • 2 EL zarte Haferflocken
  • 2 EL Cashewnüsse
  • 1 – 2 EL Erdnussbutter
  • 2 TL Vanille Aromapulver* oder das Mark einer 1/2 – 1 Vanille Stange
  • Prise Meersalz*

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten, bis auf die Schokotropfen, in einen Mixer geben oder mit Hilfe eines Stabmixers pürieren.
  2. Anschließend, die Schokolade unterheben, kurz kühl stellen und genießen.
TIPP:
- Auch wenn er schnell zubereitet ist, schmeckt er noch besser wenn er über Nacht ziehen konnte
- Anstelle des Maple Sirup, kann auch Agavendicksaft* oder ähnliches verwendet werden
- Man kann die Erdnussbutter auch weglassen
- Anstelle der Kichererbsen könnte man auch Weiße Bohnen nutzen
- 1 - 2 EL Kokosraspeln / Kokosmehl passen auch sehr gut in den Hummus
- Für eine glutenfreie Alternative kann man die Haferflocken weglassen oder glutenfreie nutzen

Ich freu mich wirklich über jeden, der meine Rezepte nachkocht oder etwas Eigenes inspiriert durch mich. Um mich daran teilhaben zu lassen, teilt doch einfach eure Food Bilder auf Instagram bzw. Facebook mit dem Hashtag #fortheheartskitchen oder markiert direkt die for the Hearts Kitchen auf Instagram mit @fortheheartskitchen oder auf Facebook mit @for the Hearts Kitchen (dort muss man meine Seite gezielt auswählen).

2 comments / Add your comment below

Schreibe einen Kommentar